Sie befinden sich hier:

  Produkte

Die PUCEST® Hybridplatte

Selbstreinigend und antihaftend

Die selbstreinigende Hybridplatte wird als Verschleißschutz genutzt und besteht aus verschiedenen PU Shore-Härten

Eine selbstreinigende Verschleißplatte in Rahmenform, aufgebaut aus verschiedenen PUCEST® PUR Shore-Härten.

Die selbstreinigenden Eigenschaften führen zu einem noch reibungsloserem Betrieb ohne lange Stillstandzeiten.

Anwendungsbeispiel

Eingesetzt z.B. hier als Vibrorinnenbelag, führen die Eigenschaften der Hybridplatte zu einem optimalen Förderergebnis.

Förderrinne mit PUCEST® Verkleidung nach 4 Monaten Dauerbelastung

Kundenreport

... seit zwei Monaten betreiben wir in unserem Schotterwerk eine Förderrinne mit PUCEST® Auskleidung als Langzeitversuch gegen Anhaftungen von Feinmaterial auf dem Rinnenboden.

Mit der Rinne wird einfach gebrochenes Muschelkalkmaterial von der Korngröße 5mm bis 300mm gefördert. Vor der Umrüstung der Rinne war der Rinnenboden mit einer von unten beheizten VA-Verschleißschutzplatte ausgerüstet.

Hier kam es immer zu bis zu 30cm starken Anhaftungen von verdichtetem Feinmaterial aus dem Fördergut, was u.A. zu stark eingeschränkter Förder- bzw. Produktionsleistung führte.

Seit der Umrüstung der Rinne mit PUCEST® Verschleißschutzplatten gibt es nur noch dünne Anhaftungen bis max. 2cm Stärke, die jedoch durch das Fördergut wieder abgetragen werden. Ebenso kann bis heute in dem Bereich der Aufgabe der Körnung 100/300 mm im vorderen Drittel der Rinne kein Verschleiß an dem PU-Material festgestellt werden...