Information COVID-19

Sie befinden sich hier:

  Pucest

Das jährliche PUCEST Verschleißschutz-Event

Verschleißschutz-Event des Jahres 2020


  Bericht des Events 2019 lesen

Termin: 13. Oktober 2020
Nehmen Sie teil an der hochkarätigen
Bildungsveranstaltung in Sachen Verschleißschutz.

Profitieren Sie von unseren Ideen und Erfahrungen.
Holen Sie sich Anregungen von unseren Ausstellern und
tauschen Sie Erfahrungen mit Ihren Berufskollegen aus.


Impressionen

Zur Anmeldung


Fachaussteller

Mit eigenem Stand

Begrüßung mit Imbiss und Kaffee



Workshops

und Vorführungen




  • Fachvorträge
  • Workshops
  • Wertvolle Tipps gegen Anbackungen und Anhaftungen
  • Mehr über modernen Verschleißschutz erfahren
  • Erfahrungsaustausch unter Kollegen
  • Get together

Haben Sie Interesse uns als Aussteller auf der Hausmesse zu unterstützen?
Für nähere Infos wenden Sie sich bitte an Frau Wienand:
E-Mail: ursula.wienand@pucest.com
Telefon: +49 (0) 6022 264 010

Fazit des letzten Events – Kennenlernen und Lösungen finden

Am Vorabend des Verschleiß­schutz-Events stellte PUCEST protect das Seminar­gebäude zur Verfügung, um ganz klassisch einen Ort zu schaffen an dem sich kennen gelernt und Lösungs­ansätze gegen Verschleiß ausgetauscht wurden. Einige Teilnehmer kennen sich bereits von den vergangenen Haus­messen und nutzten das „get-to-gether“, um sich gegen­seitig auf den aktuellen Stand zu bringen.
Viele, die bereits von dem Erfolg der einge­setz­ten Verschleiß­schutz-Systeme gehört haben wurden in gemüt­licher Runde mit auf­genommen. Um an dem Event teil­nehmen zu können nahmen Einige eine enorme Anfahrt in Kauf und reisten zum Beispiel von der Schweiz, Österreich und Tschechei an.

Das Zusammen­spiel von perfekten Wetter­verhält­nissen, angenehmer Beleuchtung im Seminar-Gebäude und leichter Hinter­grund­musik schaffte eine ideale Atmos­phäre, in der sich die Teil­nehmer sicht­lich wohl fühlten. Am aus­gerichteten Buffet wurde sich gestärkt. An den runden Tischen bildeten sich Trauben, an denen locker Infor­ma­tionen aus­ge­tauscht wurden. Themen waren unter anderem, die proble­ma­tische Aus­kleidung mit Gummi bei Sand­strahl-An­lagen, der Verschleiß­schutz in Kombina­tion mit Gummi und Keramik sowie die enorme Nach­frage in den produ­zieren­den Werken, die auf­grund von fehlenden Mitar­beitern kaum zu stemmen sind.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit einem Klick kauf 'Akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.